Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

Lernplattform gesucht?
Hier geht's zu allen Anwendungen!

  mebis Tube | Checkliste

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Bereitstellung Ihrer Inhalte in mebis Tube. Bitte prüfen Sie mit Hilfe der Checkliste vor der Bereitstellung von Videos und anderen Inhalten, ob die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt sind.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich auch gerne per Mail an die Redaktion des FWU mit dem Betreff „mebis Tube” wenden.

Die Erklärvideos oder begleitenden Inhalte können sowohl einzelne Ausschnitte von Lehrplanthemen des bayerischen LehrplanPLUS behandeln (etwa als Screencast, Präsentation oder Vortrag, Animation eines Vorgangs u.v.m.) oder ggf. auch fächerübergreifend einsetzbare Videoanleitungen im schulischen Kontext.

Der Umfang sollte im Regelfall eine Zeitdauer von maximal etwa 10 Minuten nicht überschreiten. Gut geeignet sind insbesondere auch kürzere Clips von 3-5 Minuten Dauer.

Die optionalen begleitenden Inhalte wie bspw. Interaktionen oder Arbeitsblätter beziehen sich auf dazu passende Erklärvideos oder dienen der Veranschaulichung des Unterrichts.

In den Erklärvideos dürfen weder Ton- noch Bewegtbildaufnahmen von anderen Personen enthalten sein. Entsprechendes gilt für Abbildungen oder Audioaufnahmen.

Es ist eine Veröffentlichung unter unter einer der drei freien CC-Lizenzen 4.0 (CC0, CC BY oder CC BY-SA) notwendig. Eine Einschränkung auf eine rein nicht-kommerzielle Nutzung über den Zusatz NC ist nicht möglich, da hier ansonsten die unterrichtliche Nutzung durch Privatschulen nicht möglich wäre. Eine Einschränkung auf ND würde eine spätere Bearbeitung verhindern.

Sofern Fremdmaterial (z.B. Bilder, Audio- und Videomaterial) verwendet und gegebenenfalls bearbeitet wurde, ist dies unter Einhaltung des geltenden Urheberrechts erfolgt und die entsprechenden urheberrechtlichen Einwilligungen liegen vor. Das Fremdmaterial ist entsprechend durch die Nennung des Urhebers im Video kenntlich gemacht (Quellenangabe).

Falls zur Erstellung spezielle Apps oder Autorenwerkzeuge eingesetzt werden, müssen es diese erlauben, damit erzeugte Medien unter freien Lizenzen zu veröffentlichen.

Es dürfen keine Werbebanner oder Links auf kommerzielle Seiten enthalten sein. Es darf in einem Video nicht der Eindruck entstehen, dass Werbung für ein bestimmtes Produkt bzw. einen bestimmten Hersteller gemacht wird. Bei mit externen Werkzeugen generierten Abbildungen dürfen keine Werbewasserzeichen o.ä. enthalten sein.

Alle Inhalte müssen parteipolitisch neutral dargestellt sein.

Alle gängigen Videoformate sind bei einer ausreichenden Mindestauflösung der eingereichten Videos grundsätzlich möglich, da das FWU bei der Erschließung unterstützt und nötigenfalls eine Konvertierung nach MP4 (h264, aac) mit Weboptimierung vorgenommen wird.

Insbesondere für ergänzende Interaktionen können auch H5P Inhalte eingereicht werden.

Weitere Beiträge

Alle ansehen (4)
Zu Seitenstart springen