Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

Lernplattform gesucht?
Hier geht's zu allen Anwendungen!

mebis-Typ „skeptisch-hinterfragend“

Dieser Beitrag richtet sich an Nutzerinnen und Nutzer, für die der Test das Ergebnis skeptisch-hinterfragend geliefert hat.

Sie glauben, mebis eigne sich nur bedingt für Ihren Unterricht? Diverse „kostenfreie“ Tools seien im Vergleich intuitiv, leichter anwendbar und optisch ansprechender? Die auftretenden Datenschutzprobleme wägen Sie mit der besseren Unterrichtsqualität ab und den vielfältigen Möglichkeiten. Vielleicht sind Sie auch der Meinung, dass mebis lediglich etwas für wenige Experten sei, die viel Zeit, Energie und Expertise in die Nutzung der Angebote stecken? Dann lesen Sie weiter!

© Dunja Speckner

 Inhalte attraktiv gestalten mit mebis-Angeboten

Sie glauben, mebis eigne sich wenig für die Anwendung in Ihrem Unterricht? Es sei zu altbacken und unattraktiv?

Es ist viel leichter als gedacht, optisch ansprechende Kurse in der mebis Lernplattform zu gestalten. Setzen Sie beispielsweise die Möglichkeiten des universellen Textfelds, des Kachelformats und verschiedener H5P-Inhaltstypen ein, um Ihre Kurse motivierend und übersichtlich zu gestalten. Dabei übernehmen geschickte Vorlagen mit entsprechenden Icons und Bilder die Gestaltung beinahe automatisch und Sie können sich auf die Inhalte konzentrieren.

Beispiele

 mebis schnell & einfach im Unterricht einsetzen

Sie sind der Ansicht, mebis sei zu „umständlich und kompliziert”?

Schnelles Kurs-„Kochrezept”

Die folgende Idee für einen kompakten Kurs ist schnell umgesetzt. Mit wenigen Handgriffen überzeugt der Kurs optisch und didaktisch:

  1. Passenden Film wählen (mebis Mediathek oder mebisTUBE)

  2. Kurs im Kachelformat erstellen

  3. H5P-Aktivität hinzufügen und interaktives Video erzeugen

  4. Video didaktisch anreichern

  5. Ergänzende Aufgaben erstellen (z. B. Forum)

Nun müssen Sie noch ihre Klasse einschreiben. Begleiten Sie den Lernfortschritt und beantworten Sie Fragen über das Forum.

Flexibles Tafelbild für Lernende

Die mebis Tafel bietet einfache Möglichkeiten, verschiedene multimediale Elemente gemeinsam anzuordnen und mittels Grafiken, MindMaps und Texten zu verknüpfen. Verwenden Sie einfach den Vollbildlink von LearningApps und betten Sie ein Video aus der mebis Mediathek ein, um daraus ein Lernarrangement zu gestalten. Oder stellen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern im MINT-Unterricht Phet-Simulationen und beliebige GeoGebra-Inhalte über eine Tafelbild zur Verfügung.

Tipp

Beginnen Sie mit einfachen Kursen und verwenden Sie zu Beginn wenige Aktivitäten. Ein EduBreakOut ist komplex umzusetzen und zeigt die Möglichkeiten der Lernplattform für indivduelle Lernszenarien, ist aber kein guter Startpunkt.

Verwenden Sie für komplexe Kurse am Besten fertige teachSHARE-Kurse und lernen von den Erfahrungen anderer Lehrkräfte. Auch ihre Schülerinnen und Schüler müssen jedes neue Medium erst einmal kennenlernen und sollten nicht gleich überfordert werden.

Das passende mebis-Teilangebot für Sie

Die digitale Plattform mebis bietet ihnen vielfältige Möglichkeiten und Tools, welche alle miteinander einsetzbar sind. Im Folgenden zeigen wir Ihnen exemplarisch einige Möglichkeiten.

Einsatz von mebis teachSHARE Kursen

Viele Kolleginnen und Kollegen veröffentlichen ihre Arbeit als frei verfügbare teachSHARE Kurse. In drei kleinen Schritten können Sie diesen in ihrem Unterricht einsetzen.

  • Suchen Sie ein passenden teachSHARE-Kurs aus und überzeugen Sie sich mit Hilfe der Funktion Blick in den Kurs, dass dieser zu ihrem Unterricht passt.

  • Kopieren Sie diesen Kurs mit einem Klick.

  • Schreiben Sie ihre Schülerinnen und Schüler ein. Fertig

mebis Kurzlinks inklusive QR-Codes

mebis Kurzlinks lässt Sie lange Internetadressen mit einem Klick abkürzen, so dass Schülerinnen und Schüler schnell zum Ziel kommen. Darüber hinaus bieten diese auch direkt einen QR-Code an, den Tabletklassen scannen können.

Als Lehrkraft verwalten sie so übersichtlich die Lesezeichen für den Unterricht und können diese in allen Teilangeboten einsetzen.

Einsatz der mebis Tafel

Nutzen Sie die mebis Tafel als interaktives Whiteboard auf Ihrem Tablet, Laptop oder Displayboard und profitieren Sie von der Funktionsvielfalt.

Speichern Sie Ihre Tafelbilder online, so dass Sie diese überall zu Verfügung haben.

Weitere mebis-Angebote

Im Infoportal finden Sie Informationen zu medienpädagogischen und mediendidaktischen Themen, Support-Beiträge, die einen zügigen, einfachen Einstieg in die verschiedenen mebis-Angebote anleiten, und auch Hinweise auf vielfältige externe Angebote für Ihren Unterricht. Lernen Sie hier Möglichkeiten kennen, durch die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen Ihre Unterrichtsvor- und -nachbereitung effektiver zu gestalten.

Sie finden aber auch praktisch anwendbare Unterrichtsbeispiele, Musterkurse oder teachSHARE-Kursvorstellungen im Infoportal. Den Link zu den Leseempfehlungen finden Sie in der Sidebar.

Unterricht für Ihre Schülerinnen und Schüler in der Lernplattform vorzubereiten, bedeutet nicht nur, dass Sie im Unterricht mehr Zeit für die Beratung und Betreuung der Lernenden haben, Sie können auch durch die Wiederverwendung ganzer Kurse oder nur einzelner Aktivitäten zukünftig deutlich an Arbeitszeit sparen. Teilen Sie Ihre Arbeit mit Kolleginnen und Kollegen und profitieren Sie umgekehrt von deren Kursen. Auch die gemeinsame Erarbeitung von Lernumgebungen oder interaktiven Elementen in der Lernplattform bietet enorme Möglichkeiten der Effizienzsteigerung.

Erstellen Sie Tests oder H5P-Elemente mit automatisiertem, individuellen Feedback, die Sie immer wieder verwenden können. Oder nutzen Sie Automatisierungen in der Lernplattform, um Ihren Workflow beim Korrigieren zu vereinfachen.

Profitieren Sie von der Fülle an exzellenten Ready-to-Use-teachSHARE-Kursen, die mit einem minimalen Aufwand für Ihre Bedürfnisse angepasst werden können, und ein reichhaltiges Angebot digitaler Unterrichtsmöglichkeiten bietet.

Eine weitere effiziente Möglichkeit stellt die Einbindung von fertigen interaktiven Elementen wie H5P-Aktivitäten oder LearningApps dar.

Die umfangreiche mebis-Mediathek umfasst viele Video- und Audioangebote, für die die Nutzungsrechte geklärt sind. Neben Inhalten der öffentlich rechtlichen Sender finden Sie hier die Medien Ihrer kommunalen Medienzentrale und viele Erklärvideos in mebis-Tube.

Diese Inhalte können heruntergeladen, per Link geteilt oder direkt in die Lernplattform oder die Tafel eingebunden werden. Dabei können Sie auch nur bestimmte Zeitintervalle eines Mediums verwenden. Legen Sie eine eigene Mediensammlung an und verwalten Sie diese, um zu späteren Zeitpunkten einen vereinfachten Zugriff zu ermöglichen.

Mediathek | Überblick

teachShare Oberfläche
teachSHARE Suchfenster

Ein übersichtliches Suchfenster hilft den passenden teachSHARE-Kurs zu finden. Die kopierten teachSHARE-Kurse können anschließend auch bearbeitet werden.

mebis Kurlinks - Anlegen, Verwalten und Verteilen
mebis Kurzlinks

Das neue Angebot mebis Kurzlink erspart viel Tipparbeit und bietet QR-Codes. Zusätzlich können Sie damit ihre Lesezeichenliste für den Unterricht bequem verwalten.

  Hilfe, Tutorials und passende Fortbildungen

Um Nutzerinnen und Nutzern den Einstieg in mebis trotz des großen Funktionsumfangs so einfach wie möglich zu gestalten, gibt es ein vielfältiges Angebot an Tutorials, Fortbildungen und Workshops.

Im mebis Support finden Sie neben kleinschrittigen Anleitungen zur Anwendung der Aktivitäten der Lernplattform, Bedienhilfen für Mediathek, Prüfungsarchiv und Tafel, und weiterführende Tutorials zur Kursgestaltung und der Verknüpfung der Teilangebote.

Die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen bietet passend für Einsteigerinnen und Einsteiger die Reihe „Einfach mebis” - Online-Selbstlernkurse, die Ihnen in kurzer Zeit praxisnah und kleinschrittig grundlegende Funktionen der mebis Teilangebote näher bringen.

Wenn Sie als Lehrkraft mebis verstärkt in ihrem Unterricht integrieren möchten, sind die unterschiedlichen Fortbildungsformate der Reihe „mehr mit mebis - Basics” für Sie ein niederschwelliger Einstieg in die verschiedenen Themenfelder. Sie lernen die wesentlichen Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten von mebis kennen und setzen sich mit grundlegenden didaktischen Fragestellungen auseinander.

Darüber hinaus finden Sie in den Kolleginnen und Kollegen der Beratung digitale Bildung in Bayern regionale Ansprechpartner für Ihre Schulart. Den bayerischen Schulen stehen insgesamt 171 hochqualifizierte Beraterinnen und Berater bei der Gestaltung des digitalen Wandels zur Seite. Vielfach werden von den Beraterinnen und Beratern neben regionalen Lehrerfortbildungen auch maßgeschneiderte schulinterne Lehrerfortbildungen und strategische Beratungen für die Schulen angeboten.

Weitere Beiträge

Alle ansehen (7)

effizient-aktiv ­(mebis-Typ)

Lesen Sie hier Charakterisierung des mebis-Nutzer-Typs „effizient-aktiv". Sie finden hier auch Leseempfehlungen und Links.

motiviert-teilnehmend (mebis-Typ)

Lesen Sie hier Charakterisierung des mebis-Nutzer-Typs „motivierend-teilnehmend". Sie finden hier auch Leseempfehlungen und Links.

START

Der Persönlichkeitstest zeigt Ihnen, welchem „mebis-Typ” Sie am ehesten entsprechen. Für alle Nutzertypen stehen Ihnen Beiträge mit Tipps zur optimalen Nutzung der Angebote von mebis zur Verfügung!

proaktiv-kreativ (mebis-Typ)

Lesen Sie hier Charakterisierung des mebis-Typs „proaktiv-kreativ”. Sie finden hier auch Leseempfehlungen und Links.

abwartend-gutachtend (mebis-Typ)

Lesen Sie hier Charakterisierung des mebis-Nutzer-Typs „abwartend-gutachtend“. Sie finden hier auch Leseempfehlungen und Links.

Zu Seitenstart springen