Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

Unterricht am Whiteboard in Geschichte

In vielen Schulen stehen Interaktive Whiteboards für den Unterricht zu Verfügung. Ihre Möglichkeiten sind vielversprechend: mit nur einem einzigen Gerät können interaktive, multimediale und vernetzte Arbeitsmaterialien in den Klassenraum geholt werden. Jedoch zieht das Whiteboard auch alle Aufmerksamkeit auf sich und gilt vielen als Rückkehr frontaler Methoden mit neuen Mitteln.

Die Unterrichtssequenzen, die vom bpb angeboten werden, arbeiteten einerseits mit den multimedialen Präsentationsmöglichkeiten des Whiteboards, beziehen aber mit Kleingruppenarbeit in der Erarbeitungsphase und den Diskussionsphasen zum Abschluss bewusst Methoden ein, die Schülerinnen und Schüler miteinander, am Whiteboard und mit der Lehrkraft ins Gespräch bringen [1].

Anmerkungen

Auf der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung finden Sie vier Unterrichtssequenzen zur Zeitgeschichte:

Weitere Beiträge

Alle ansehen (45)
Logo Science on Stage e.V.

Science on Stage

Das größte europäische Netzwerk für MINT-Lehrkräfte zur Vernetzung und zum Austausch von erprobten Unterrichtsmaterialien.

Das Problem des Affenpuzzles

Das Affenpuzzle zeigt Schülern eindrucksvoll die Komplexität von Algorithmen in anschaulicher Weise für unterschiedlichste Jahrgangsstufen.

Programmierumgebung von RobotKarol

Robot Karol

Robot Karol ist eine Programmierumgebung mit einer Programmiersprache, die für Schülerinnen und Schüler zum Erlernen des Programmierens und zur Einführung in die Algorithmik gedacht ist.

Zu Seitenstart springen