Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

Lernplattform gesucht?
Hier geht's zu allen Anwendungen!

#MethodenGuide Lernen Digital

Der #MethodenGuide Lernen Digital ist ein digitaler Methodenkoffer speziell für Schülerinnen und Schüler. Die ansprechende Website unterstützt die Lernenden mit Tipps zum Arbeiten über passende didaktisch wertvolle digitale Methoden und einer geeigneten Auswahl an Apps.

Geschickt verzahnt dabei die Website die Lernmethoden mit geeigneten Apps und stellt somit eine hilfreiche Sammlung zum digitalen Lernen dar. Der #MethodenGuide unterstützt aber auch konkret mit Tipps und Anleitungen zur Arbeitsorganisation und zum Lösen von Aufgaben.

Der #MethodenGuide ist ein Angebot des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) speziell für Schülerinnen und Schüler.

Methoden für Schülerinnen und Schüler

Die Website #MethodenGuide bietet pass genaue Hilfestellungen für unterschiedliche Methoden im Unterricht. Interessant ist dabei die Schülerperspektive der Website. Inhalt sind immer konkrete Hilfestellungen für Schülerinnen und Schüler.

Nach der Auswahl der Methode werden gut strukturiert die wichtigsten Elemente vorgestellt. Diese sind einheitlich für alle Methoden umgesetzt und werden adressatengerecht erläutert. Leicht verständliche Fragen wie Welches Ziel muss erreicht werden? unterstützen die Lernenden bei der Arbeit mit dieser Methode.

In der Rubrik So funktioniert's wird sehr konkret ein Ablauf vorgeschlagen, so dass die Schülerinnen und Schüler direkt die Methode umsetzen können. In den weiteren Rubriken werden nützliche Tools samt Beschreibung verlinkt und weiteres Unterstützungsmaterial.

Hilfreich ist hier insbesondere der Fokus auf die Jugendlichen. Schülerinnen und Schüler können mit den Hilfestellungen selbstständig ihre Methodenvielfalt erweitern. Der klare Stil und der teilweise Aufbau als Fragensammlung FAQ sind altersangemessen und leicht verständlich.

Screenshot

Methodentraining #MethodenGuide
Methodenvorstellung Gruppenarbeitsplan © CC-BY-NC-SA Steffen Schwabe und Tim Krumkühler

Tipps fürs Arbeiten

#MethodenGuide stellt auch typische Sozialformen von der Einzelarbeit bis zur Gruppenarbeit für Jugendliche vor. Hier liegt ebenso der Fokus auf die schülergerechte Vorstellung und deren Umsetzung.

Die Sozialformen werden in den Punkten Darum geht's, So sieht's aus und Das bringt's in knappen Stichworten erläutert. Die Zielvorgaben, Umsetzungshinweise und Vorteile der Sozialformen sind in knappen und einfachen Sätzen leicht verständlich erörtert. Dies fördert die Schülerinnen und Schüler sich aktiv in die jeweilige Sozialform einzubringen und davon persönlich zu profitieren.

Der Abschnitt Ich bin erfolgreich ist ein Motivationsabschnitt. Mit sehr überzeugenden Aussagen und aufmunternden Hinweisen kann sich jeder Lernende über erfolgreiche Arbeitsweisen informieren, wobei immer der motivationale Aspekt hier im Vordergrund steht.

Screenshot

Einblick MethodenGuide Arbeitsmethoden
Vorstellung Partnerarbeit © CC-BY-NC-SA Steffen Schwabe und Tim Krumkühler

Ausgewählte Apps zum Lernen

In der Rubrik Apps bietet das Projekt verschiedene bewährte Apps und Links zu weiteren pädagogischen App-Sammlungen. Diese Sammlungen für Kinder und Jugendlichen werden von verschiedenen öffentlichen Trägern kompiliert.

Die App-Sammlung auf der Website #MethodenGuide dient hauptsächlich zur Illustration für die verschiedenen Methoden und Sozialformen. Dabei werden praxiserprobte Apps zusammengestellt und bei den entsprechenden Beiträgen verlinkt. So entsteht eine einfach zu nutzende Übersicht für Schülerinnen und Schüler.

Screenshot

BeispielApp Vorstellung #MethodenGuide
Passende Apps für die Methoden © CC-BY-NC-SA Steffen Schwabe und Tim Krumkühler

Weitere Beiträge

Alle ansehen (9)
Grafik: Stufen zu einem Doktorhut

Abgestufte Lernhilfen

Beispiele zur Förderung eigen­verantwort­lichen Lernens und zur Umsetzung der Binnenn­differenn­zierung mit der mebis Lernplattform

Flipped Classroom

Was hinter dem Konzept steckt und wie sich mebis dafür einsetzen lässt

WebQuests

Lernen Sie die Methode „Webquests” kennen.

Zu Seitenstart springen