Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

Lernplattform gesucht?
Hier geht's zu allen Anwendungen!

Siemens Stiftung: Digitales Unterrichtsmaterial für MINT-Fächer

Digitale Lernaufgaben benötigen oft digitale Inhalte. Vor allem im MINT-Unterricht sind aufwändige Zeichnungen, aktuelle Bilder und weitere Inhalte unverzichtbar. Mit über 3200 CC-BY-SA-lizensierten Multimediainhalten, Experimentieranleitungen und Arbeitsblättern bietet das Siemens Medienportal ein frei verfügbare vielfältige Quelle.

Mit einem eigenen Schülerbereich zur Recherche für Referate und einem Methodenbereich für Lehrkräfte unterstützt das Medienportal den MINT-Unterricht. Das Vorstellen von praxiserprobten Unterrichtsmethoden wie Design Thinking und ein dazu passendes Fortbildungsangebot zu den Inhalten unterstützt Lehrkräfte in ihrem Alltag.

Comenius Siegel für Siemens Medienportal
© Siemens Medienstiftung

Die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. zeichnete das Siemens Medienportal mit dem renommierten Comenius-EduMedia-Siegel 2019 aus.

© Siemens Stiftung; © istock.com/rashadashurov

Multimedia Inhalte

Das Siemens Medienportal bietet mehrere Zugänge zu den Materialien an. Diese können entweder direkt per Link oder QR Code auf deren Seiten benutzt werden, oder Sie laden die Materialien herunter und binden diese in ihr Unterrichtsmaterial ein.

Im Schülerbereich des Medienportals können Schülerinnen und Schüler in den Themenfeldern Umwelt, Energie und Gesundheit nach interaktiven Medien suchen. Darunter finden sich u.a. Spiele, Rätsel und Puzzles, Experimentieranleitungen oder Erklärvideos. Lernende können diese frei für Präsentationen oder Referate nutzen und sich mit Hilfe der Materialien selbstständig einarbeiten.

Lehrkräfte können für ihren MINT-Unterricht in der optimierten Mediensuche einzelne interaktive Elemente, ganze Medienpakete oder qualitative Bilder finden. Über verfeinerte Filter- und Sortierfunktionen ist es möglich, nach ganzen Medienpaketen zu einem Thema oder nach Einzelmedien zu suchen. Diese können Lehrkräfte künftig in persönlichen Merklisten speichern und verwalten. Die Merklisten-Funktion ermöglicht es, Medien gesammelt zu sichten, herunterzuladen oder komfortabel mit Kolleginnen und Kollegen oder Lernenden zu teilen. Dabei können verschiedene Merklisten für einzelne Klassen geführt werden.

Auch für den Unterricht im Klassenzimmer bietet das Medienportal diverse interaktive Tafelbilder an. Beispiele sind der Aufbau des Ohrs oder Auges, oder der tropische Regenwald. Diese HTML-Dateien kann man einfach über die Aktivität Datei in einen mebis Lernkurs einbetten.

Screenshots

Schülerbereich Siemens Medienportal
Schülerbereich ohne Anmeldung Siemens Medienstiftung
Materialpaket Künstliche Intelligenz Siemens Medienportal
Beispielmaterialpaket Künstliche Intelligenz Siemens Medienstiftung

Experimente

In der Rubrik Experimento - Medien rund ums Experimentieren bietet das Portal vollständig ausgearbeitete Materialien für unterschiedliche Altersgruppen an. Diese Materialpakete gibt es für unterschiedliche Themen wie Energie, Umwelt und Gesundheit. Sie bieten gerade für den Grundschulbereich ein große Vielfalt an.

Die ausgearbeiteten Materialpakete enthalten mehrere Experimente. Diese bestehen aus einem Lehrerleitfaden und entsprechende Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler, welche auch angepasst werden können. Ergänzt wird das Paket durch entsprechende Bilder, interaktive Elemente und Sicherheitshinweise.

Für den Einsatz im Unterricht müssen lediglich die leicht verfügbaren Materialien zusammengestellt werden. Der Ablauf ist detailliert beschrieben und zu den Aufgaben werden auch Musterlösungen zur Verfügung gestellt. Viele Materialien sind auch mehrsprachig vorhanden, so dass sich interessante Möglichkeiten des fächerübergreifenden Unterrichts ergeben.

Screenshots

Experimentematrix Siemens Medienportal
Experimentematrix © Siemens Medienstiftung
Beispielmaterialpaket Sehen Siemens Medienportal
Umfassendes Beispiel Optik © Siemens Medienstiftung

Methoden

Das Medienportal stellt nicht nur multimediale Dokumente zur Verfügung, sondern stellt auch Lehrmethoden dar. Fachdidaktiker und Medienpädagogen habe in der Rubrik Methoden eine interessante und praxisnahe Ausarbeitung verschiedener Methoden vorgenommen.

Vorgestellt werden Methoden zur Förderung von Kreativität und Innovationen, etwa Design Thinking, aber auch zum inklusiven Lernen. Alle Methoden werden ausführlich beschrieben und durch Medienpakete der Stiftung und Beispiele praxisnah dargestellt.

Zusätzlich zu den Materialien und didaktischen Hintergrundinformationen werden Fortbildungen angeboten. Der Fortbildungsbereich umfasst hautpsächlich Fortbildungen zu Experimento - Medien rund ums Experimentieren, aber auch zu Methoden wie dem Web Based Training.

Screenshots

Methodenvorstellung Siemens Medienportal
Service-Learning als Unterrichtsansatz © Siemens Medienstiftung
Inklusives Materialpaket
Lernumgebung inklusiver Unterricht © Siemens Medienstiftung

Weitere Beiträge

Alle ansehen (15)

Simulationen im MINT-Unterricht

Simulationen ermöglichen Lernende eigenständig Zusammenhänge zu erforschen und Autoren anspruchsvolle Kurse zu erstellen.

MINT Unterricht | digital

Die Angebote von mebis bereichern den MINT Unterricht durch Medien, interaktive Möglichkeiten und vieles mehr.

Algorithmen für Kinder (AlgoKids)

In dem Projekt „AlgoKids” werden Grundschullehrkräfte durch die TU München didaktisch-methodisch beim Programmieren unterstützt.

Zu Seitenstart springen