Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz

Sie wollen Ihren Schülerinnen und Schülern die Schlüsseltechnologie Künstliche Intelligenz in einem praktischen und kreativen Projekt näher bringen? Dann könnte der Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz genau das Richtige für Sie sein. Setzen Sie an Ihrer Schule ein innovatives KI-Projekte in der Praxis um.

Logo des bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz

Kurz-Informationen zum Wettbewerb

Der Bundeswettbewerb prämiert Projekte zum maschinellen Lernen von Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen. Ob alleine oder im Team mit maximal vier Personen wird aus einer ersten Idee eine KI-Lösung entwickelt. Stöbern Sie in den spannenden und kreativen Finalisten-Projekten des vergangenen Jahres!

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler ab 13. Jahren, welche zum Zeitpunkt der Anmeldung noch zur Schule gehen. Lernende unter 18 Jahren benötigen für die Teilnahme die Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

Holen Sie sich das Preisgeld für das Gewinnerteam oder einen attraktiven Preis in einer der zahlreichen Sonderkategorien. In der Sonderkategorie Umwelt und Nachhaltigkeit werden Projekte prämiert, welche sich dem Schutz unserer Umwelt und einem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen widmen. Hier winkt neben dem Geldpreis auch ein Praktikumsplatz an einer Meeresforschungseinrichtung.

Sie wollen mit Ihrer ganzen Klasse das Thema maschinelles Lernen behandeln? Dann werfen Sie auch einen Blick in den kostenlosen KI-Kurs.

Der kostenlose KI-Kurs

Holen Sie sich den Titel “KI Schule des Jahres” und den damit verbundenen Gewinnerpreis. Durchlaufen Sie mit Ihrer Klasse oder AG den kostenlosen KI-Kurs. Je aktiver Ihre Schule im Kurs ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, unter den drei aktivsten Schulen zu sein und an der Gewinnerauslosung teilzunehmen.

Der KI-Kurs ist auch für alle die erste Anlaufstelle, welche am Wettbewerb teilnehmen möchten, bisher aber noch keine Erfahrung im Programmieren einer KI sammeln konnten. Zudem kann der Kurs als Impulsgeber eine wertvolle Bereicherung für Ihren Unterricht sein. Programmieren Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern eine eigene KI und zeigen Sie dabei interessante Fakten zur Entstehung von KI und deren Anwendungsgebiete in unserer Gesellschaft auf.

Folgende Themen werden im Kurs behandelt:

  • Screenshot - Quelle: https://ki-kurs.org/app/milestones/definition

    Woher kommt KI?

    In diesem Abschnitt werden die wichtigsten Entwicklungsschritte von KI genauer behandelt. Diese Inhalte eignen sich für den Informatik-, NWT- Technik-, Ethik-, Religions- und Geschichtsunterricht.

  • Screenshot - Quelle: https://ki-kurs.org/app/programming/tutorials

    Wie baut man eine KI?

    Hier lernen Sie und Ihre Lernenden schrittweise die Programmierung einer KI mittels Python. Die Kursinhalte eignen sich für das Fach Informatik.

  • Screenshot - Quelle: https://ki-kurs.org/app/ethics/course=ki_and_society

    Wie geht man mit KI um?

    Dieser Abschnitt behandelt kritisch die Anwendung von KI in unserer Gesellschaft. Die Kursinhalte eigenen sich für den Einsatz in den Fächern: Ethik, Religion, Informatik, Technik und NWT.

Weitere Beiträge

Alle ansehen (13)

White Hats for Future

Die virtuelle Hacking Challenge für Schülerinnen und Schüler findet vom 6. bis 13. Februar 2024 statt.

Logo cross media wettbewerb

crossmedia-Wettbewerb

crossmedia ist ein Multimediawettbewerb für bayerische Schüler, die ihre eigene Sicht der Kommunikation und Gestaltung von Worten, Bildern und Tönen darstellen und präsentieren wollen.

isi DIGITAL 2024

Innovationswettbewerb für Grundschulen, Mittelschulen und Förderschulen. Bewerbungsschluss: 31. Januar 2024

Schülermedientage

Medien kritisch hinterfragen. Vom 29. April bis 5. Mai 2024 stehen Medienprofis Schülerinnen und Schülern wieder Rede und Antwort.

Zu Seitenstart springen