Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

Lernplattform gesucht?
Hier geht's zu allen Anwendungen!

Cybermobbing | Materialien für den Unterricht

Als ein Teil des schuleigenen Medienkonzepts soll mit dem Mediencurriculum die Arbeit mit digitalen Medien in der Schule insbesondere auch unter medienpädagogischen Gesichtspunkten systematisiert werden. Hierzu stehen eine Vielzahl an bewährten und frei zugänglichen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Im Folgenden finden Sie Verweise auf Unterrichtsmaterialien, die zentrale Inhalte zum Themenschwerpunkt Cybermobbing abdecken können. Die vorgestellten Materialien legen hierbei den Fokus auf die Prävention und können von Lehrkräften im Unterricht eingesetzt werden. Informationen zu und Materialien für Peer-to-Peer Projekte gegen Cybermobbing finden Sie im Einzelbeitrag „Cybermobbing | Peer-to-Peer Projekte“.

mebis Mediathek

Der Einsatz von audiovisuellen Medien kann die Behandlung dieses sensiblen Themas ergänzen und erleichtern. Weiterhin erhalten Schülerinnen und Schüler über (Unterrichts-)Medien fundierte Informationen, lernen Problemstellungen kennen und können sich damit auseinandersetzen.

In der mebis Mediathek finden Sie eine Zusammenstellung ausgewählter Filme und Audiofiles zur Cyber-Mobbing-Problematik.

Die Materialien der mebis Mediathek sind urheber- und datenschutzrechtlich geprüft und folglich ohne Bedenken im Unterricht verwendbar.

Bildquelle: ZDF, Mainz, 2017

Medienführerschein Bayern

Die Stiftung Medienpädagogik Bayern hat das Ziel Schülerinnen und Schüler mit Spaß und System zu mehr Medienkompetenz zu verhelfen.
Dafür werden mit dem Medienführerschein Bayern kostenlose Materialien bereitgestellt, die unter Anderem auch das Themenfeld Cybermobbing aufgreifen. Diese sollen im Folgenden kurz vorgestellt werden:

Darüber entscheide ich! – Bedeutung von Privatsphäre kennenlernen und verstehen

Darüber entscheide ich!

Grenzenlose Kommunikation – Gefahren im Netz erkennen und vermeiden

 Grenzenlose Kommunikation

Dieses Modul ist auch als Medienführerschein Werkstatt (MFW) – interaktiver mebis Raum in teachSHARE – aufbereitet und enthält außerdem ein interaktives Chat-Spiel.

 MFW | Grenzenlose Kommunikation

Ich im Netz II – Cyber-Mobbing in Social-Media-Angeboten thematisieren und vorbeugen

 Ich im Netz II

Ich im Netz III – Rechtliche Grundlagen kennen und reflektieren

 Ich im Netz III

Wie in der mebis Mediathek finden Sie auf der Website zum Medienführerschein Bayern eine Zusammenstellung eigens erstellter Filme zur Cyber-Mobbing-Problematik.

 Film-Clips | Cybermobbing

Mit dem KMS vom 16.09.2021, Az. I.4-BS1356.3/24/4, wurden die bayerischen Schulen aufgefordert, medienerzieherische Themen noch stärker in den Fokus zu setzen und die Inhalte der Module des „Medienführerschein Bayern“ in das schuleigene Mediencurriculum zu integrieren.

Klicksafe

Mit dem Ziel, Menschen beim kompetenten und kritischen Umgang mit digitalen Online-Medien zu unterstützen und deren Online-Kompetenz zu fördern, bietet die EU-Initiative klicksafe eine Vielzahl an Informationen und Angebote zu einer sicheren, kompetenten und selbstbestimmten Internetnutzung. So finden sich unter Anderem auch zahlreiche Materialien zum Thema Cybermobbing.

Die Veröffentlichung „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“ besteht aus einem Handbuch, in dem unter anderem auf Hintergründe zum Thema (Cyber)Mobbing eingegangen wird und es werden mehrere Praxisfälle beschrieben, wie man mit Hilfe des systemischen Konfliktmanagements gegen (Cyber)Mobbbing vorgehen kann. Weiterhin werden die Systemische Mobbingintervention (SMI) und die Systemische Kurzintervention (SKI) vorgestellt. Im letzten Kapitel der Handreichung finden sich zehn ausgearbeitete Praxisprojekte zur Präventionsarbeit zu (Cyber)Mobbing.

Das Handbuch steht digital kostenlos zum Download bereit, kann aber auch in Papierform kostenpflichtig bestellt werden. Zudem sind alle Bilder und Grafiken, Videos, Arbeitsunterlagen, Lösungsposter sowie weitere Online-Projekte separat zum Download bereitgestellt.

In Zusammenarbeit mit handysektor wurde von klicksafe eine Unterrichtseinheit zum Thema „Unsere Regeln für den Klassenchat“ veröffentlicht. In dieser werden mit Schülerinnen und Schüler der 5. oder 6. Klasse zusammen Regeln für den Klassengruppenchat erarbeitet, es werden unerwünschte Inhalte des Chats thematisiert und Sanktionen bei Missachtung der Regeln festgelegt. Hiermit sollen möglichen Problemen, die sich bei der Nutzung eines Klassenchats ergeben, vorgebeugt werden.

Der Download der pdf-Datei zur Durchführung einer 90 Minuten Einheit ist kostenfrei.

Klicksafe hat eine Cyber-Mobbing „Erste-Hilfe-App“ veröffentlicht. Sie hat einen weiteren Einsatzbereich als die Prävention durch eine Lehrkraft. Detailliertere Informationen finden sich im gleichnamigen Beitrag des mebis Magazins.

Internet-ABC

Ist (Cyber)Mobbing schon ein Thema für die Grundschule? Diese Frage stellen sich viele Lehrkräfte und Eltern. In einem kurzen Artikel auf der Internetseite „kinderzeit.de“ wird die Frage von verschiedenen Seiten beleuchtet und so eine Grundlage für die eigene Meinungsbildung geschaffen.

Um im Grundschulalter dieses sensible Thema bearbeiten zu können, haben die Expertinnen und Experten von „Internet-ABC e. V. ein“ Lernmodul „Cybermobbing – kein Spaß!“ zusammengestellt.

Mit dem Lernmodul

  • lernen Kinder, was unter Mobbing und Cybermobbing zu verstehen ist.

  • werden konkrete Fälle genannt, wie Mobbing im Internet passiert.

  • fühlen sich Kinder in die Rolle der Opfer ein, entwickeln Empathie und verstehen Auswirkungen.

  • werden sie ermutigt und bestärkt, gegen Mobbing anzugehen.

  • erfahren sie, wie man sich vor Cybermobbing schützen kann.

Das Lernmodul kann im Unterricht und zu Hause eingesetzt werden. Im Unterricht sind die Begrifflichkeiten zu klären: Denn nicht jeder Streit und nicht jede Hänselei ist Mobbing bzw. (Cyber)Mobbing.

HanisauLand

HanisauLand möchte Kinder auf Politik neugierig machen und politische Zusammenhänge erklären. Im Comic haben Hasen, Nilpferde und Wildsauen das Land HanisauLand gegründet. Die Internetseite HanisauLand.de wird von der Bundeszentrale für politische Bildung betrieben.

Politische Bildung hat schon immer einen reflektierten Umgang mit Medien vorausgesetzt. Gesellschaftliche Werte und Normen spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle Aus diesen Gründen wird auch das Themenfeld Cybermobbing mit verschiedenen Inhalten kindgerecht beleuchtet.

Die Suchfunktion der Seite liefert viele Inhalte, die im Unterricht eingesetzt werden können.

  • Was ist Cybermobbing?

  • Cybermobbing – ein interaktives Tafelbild

  • Wie kann man sich gegen Cybermobbing wehren?

  • Wie kann man sich vor Cybermobbing schützen?

  • Gibt es Gesetze gegen Cybermobbing?

  • Wer mobbt, wer wird gemobbt?

Quelle: https://www.hanisauland.de/

Weitere Beiträge

Alle ansehen (14)
Zu Seitenstart springen