Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

filmisch.

Sie möchten mehr Filmbildung für Ihren Unterricht? Filme genauer untersuchen, mit filmischen Inhalten spielerisch arbeiten und dabei lernen, wie Filme entstehen und wie sie wirken? Sie suchen didaktisches oder interaktives Material für die Arbeit im Unterricht? Dann sollten Sie einen Blick in das neue Portal filmisch. werfen.

Was bietet das Portal?

filmisch. ist ein neues Portal zur ästhetischen und kompetenzorientierten Filmbildung im schulischen Kontext. Es richtet sich gleichermaßen an Schülerinnen und Schülern wie an Lehrkräfte. Das Portal bietet einen allgemeinen Filmlernkurs auf drei unterschiedlichen Niveaus, interaktive Lernbausteine zu ausgewählten Filmen sowie ein filmsprachliches Lexikon an. Lehrkräfte finden praktische Anregungen, um Film im Unterricht gezielt einzusetzen und inhaltlich wie filmästhetisch zu vermitteln.  

Was für Materialien stehen zur Verfügung?

Auf filmisch. können Schülerinnen und Schüler das Medium Film eigenständig erkunden. Neben Filmempfehlungen und Infos über die filmische Gestaltung, bilden Tools und Selbstlernkurse die Basis, um aktiv etwas über Film zu lernen. Im Grundlagenkurs, der auch für Grundschüler geeignet ist, erfährt man Schritt für Schritt anhand eines Kurzfilms und interaktiver Elemente die Basics der Filmsprache. Vertiefend und detaillierter geht der Kurs für die Sekundarstufe I an Themen wie Kameraperspektive, Bildgestaltung, Erzählinstanzen, Montage und Ton bis hin zur Filmgeschichte oder der wirtschaftlichen Bedeutung heran. Anhand von drei Kinofilmen und verschiedenen Filmausschnitten werden Struktur und Ästhetik der Filmsprache in kleinen Aufgaben spielerisch und selbständig erarbeitet.

Lehrkräften bietet das Portal zwei Werkzeugtools zur Arbeit mit Filmausschnitten: Lichtblick und Leuchttisch. Mit beiden Tools können einzelne Filmausschnitte für eine interaktive Analyse aufbereitet werden. Zudem stehen umfangreiche Materialien zu vielen Kinofilmen, Leitfäden zum Themenspektrum Film und Schule sowie eine Sammlung mit filmdidaktischen Methoden zu Verfügung. Die Materialien eignen sich für den thematischen Einsatz in einzelnen Fächern oder bieten fächerübergreifend viel Anregung für eine vertiefende Medien- und Filmbildung im Unterricht.

Wer steht hinter der Plattform?

Das Portal filmisch. wird von VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz geführt und entstand im Rahmen der Initiative Nationaler Digitaler Bildungsraum des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).
Die Beiträge im Portal werden laufend erweitert.

Weitere Beiträge

Alle ansehen (9)

Deutscher Jugendfilmpreis

Ein bundesweiter Wettbewerb für Filmemacherinnen und Filmemacher von 0 bis 25 Jahren. Einsendeschluss für den Jugendfilmpreis 24 ist der 15. Januar 2024.

Symbolbild Filmrolle

Handwerkszeug des Films

Filme entführen uns aus unserem Alltag und öffnen uns Fenster zu unbekannten Welten. Doch welche Mittel sind es, mit denen uns dieses Medium verführt und uns seine Geschichten erzählt?

Symbolbild Filmrolle und Regieklappe

Filmanalyse

Es bedarf keines besonderen Vorwissens, wenn wir Filme verstehen wollen. Wir können ganz einfach ohne Nachdenken und Reflektieren der Handlung folgen und in die Filmwelt eintauchen.

Lernbausteine „Lola rennt“

Das Bildungspaket für die Sekundarstufe I und II zum Film „Lola rennt” bietet abwechslungsreiches interaktives Material für die direkte Arbeit an Filmszenen.

Zu Seitenstart springen