Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen

Lernplattform gesucht? Hier geht's zu allen Anwendungen!

Selbstinszenierung im Unterricht | Primarstufe

Die Inszenierung der eignen Person in sozialen Medien ist heute in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen von großer Bedeutung. Im Unterricht kann diese Thematik auf verschieden Art aufgegriffen und altersstufengerecht behandelt werden.

In diesem Beitrag finden Sie einige Beispiele sowie Hinweise auf Online-Angebote mit Materialien und Inhalten für die Primarstufe.

Hinweis

Unterrichtsbeispiele für die Sekundarstufe finden Sie unter folgendem Link:

Jahrgangsstufe 1/2

Onlinespiele und Module

Internet ABC: Eine Geschichte zum Mitmachen für Kinder der Klassen 1 und 2

In drei Stationen (Hochhaus, Datenschloss und Kino) lernen Kinder den Begriff „Medien“ kennen. Im 2. Bereich (Datenschloss) wird auf Geheinhaltung von peinlichen Bildern Bezug genommen, indem auf Sicherung von Daten hingewiesen wird.

Dauer: 1 Schulstunde
Art: Onlinespiel

Unterrichtsbeispiele

Medienführerschein Bayern: Mein Medienheld I – Identifikationsfiguren erkennen und hinterfragen

Medienfiguren aus Filmen, Büchern, als Spielfiguren oder auf Kleidungsstücken spielen im Alltag von Kindern eine wichtige Rolle. Sie faszinieren, unterhalten und bieten ihnen Anregungen und Orientierungshilfen. Im Rahmen der Unterrichtseinheit tauschen sich die Kinder über ihre persönlichen Medienheldinnen und -helden aus und werden zur Reflexion von Eigenschaften und Darstellungen von Medienfiguren angeregt.

Dauer: 2 Schulstunden
Art: Unterrichtsmaterial mit einführendem Film-Clip

Arbeitsheft: Mein erstes Internet-ABC

Der abgebildete Comic (S.14 und 15) thematisiert bekannte Szenen aus dem Medienalltag der Kinder. Vermutlich kennt jedes Kind Videoclips oder Fotos, in bzw. auf denen fremden Personen irgendein scheinbar lustiges Missgeschick passiert: Menschen stolpern und landen in einer Pfütze oder sie setzen sich aus Versehen neben den Stuhl und fallen hin. Nicht nur im Internet, auch im Fernsehen sind Formate, die solche (privaten) Aufnahmen zeigen, sehr beliebt.

Dauer: Dauer 1 Schulstunde
Art: Arbeitsblatt

Jahrgangsstufe 3/4

Einführung ins Thema

Mein Körperbild – Ich bin schön!

In der Broschüre: „Safer Internet in der Volksschule” befindet sich das Thema auf S. 24. Anhand eines Videos werden Schönheitsideale in den Medien diskutiert und kreativ das eigene Körperbild reflektiert. Dazu sind Fragen als Anregung vorgeschlagen.

Dauer: 90 Minuten
Art: Unterrichtsgespräch, Video, Zeichenmaterial

Onlinespiele und Module

Junait, das Medienkompetenzspiel

Gemeinsam Freunde finden und miteinander chatten - bei Junait interagieren die Kinder wie in einem echten sozialen Netzwerk. Doch es lauern viele Gefahren und Stolpersteine: Virenmails, unbekannte Personen und falsche Privatsphäre-Einstellungen müssen gefunden und entschärft werden.

Dauer: 90 Minuten
Art: Onlinespiel

knipsclub

Der knipsclub ist eine Foto-Community. Kinder zwischen 8 und 12 Jahren können deutschlandweit Fotos mit anderen teilen. Wenn sich Kinder beim knipsclub als Mitglied anmelden, können sie zum Beispiel Bilder hochladen und entscheiden, wer das Bild sehen darf. Der knipsclub funktioniert so ähnlich wie die Foto-Apps Instagram oder Snapchat. Im Unterschied zu anderen Apps bewegen die Mitglieder sich beim knipsclub in einem geschützten Rahmen. Neue Mitglieder müssen eine Einverständniserklärung ihrer Eltern mitschicken.

Dauer: Projekt
Art: Online Community

Jakob und die Cybermights

Gleich an seinem ersten Tag an der neuen Schule gerät Jakob in ein aufregendes Abenteuer. Einer Mitschülerin ist schlimm mitgespielt worden. Jemand hat ihren Facepage-Account gehackt und verbreitet dort nun fiese Lügen über sie. Im Spiel geht es um Medienkompetenz, im Speziellen um den richtigen Umgang mit den Sozialen Medien.

Dauer: 90 Minuten
Art: Onlinespiel

Internet-ABC: Surfschein

Wissenstest über das Internet. Es gibt zwei Versionen: Das Surfschein-Quiz ist recht schnell durchgespielt. Bei der großen Surfschein-Version dauert es etwas länger. Dafür gibt es hier mehr Rätsel zu lösen.

Dauer: 90 Minuten
Art: Online, interaktives Quiz

Unterrichtssequenzen

Medienführerschein Bayern: Mein Fernsehheld – Identifikationsfiguren aus dem Fernsehen erkennen und hinterfragen

Filme und Serien bieten Kindern eine große Auswahl an Identifikationsfiguren. Im Rahmen der Unterrichtseinheit setzen sich die Kinder mit ihren Lieblingsfiguren und deren Eigenschaften auseinander. Die Schülerinnen und Schüler gehen dabei der Frage nach, inwieweit Fernsehhelden geeignete Vorbilder sind. Ziel ist, sie für die Trennung von Realität und Fantasie zu sensibilisieren.

Dauer: 2 Schulstunden
Art: Unterrichtsmaterial mit einführendem Filmclip

Medienführerschein Bayern: Schein oder Wirklichkeit? Botschaften in Werbespots analysieren und bewerten

Kinder sind kaufkräftige Konsumenten – das hat die Werbeindustrie längst entdeckt. Ziel der Unterrichtseinheit ist es, dass Schülerinnen und Schüler Werbung im Fernsehen erkennen und ihre Absichten verstehen. Die spielerische Auseinandersetzung mit Werbespots hilft, ein kritisches Verständnis für Werbebotschaften zu entwickeln.

Dauer: 2 Schulstunden
Art: Unterrichtsmaterial mit einführendem Filmclip

Medienführerschein Bayern: Grenzenlose Kommunikation – Gefahren im Netz erkennen und vermeiden

Kinder kommunizieren gerne – auch online per E-Mail, Messenger oder Social-Media-Angeboten. Gerade für junge Nutzerinnen und Nutzer sind Regeln und eine gesunde Skepsis gegenüber anderen Usern im Internet hilfreich. Ziel der Unterrichtseinheit ist, die Schülerinnen und Schüler für einen bewussten Umgang mit der Kommunikation im Internet zu sensibilisieren.

Dauer: 2 Schulstunden
Art: Unterrichtsmaterial mit einführendem Filmclip

Pinguin Fridolin - Der Online-Zoo

Im Bilderbuch „Der Online-Zoo“ (als PDF kostenlos) verwenden die Tiere Medien, jedoch unreflektiert. Dabei entstehen Probleme, aber Zoodirektorin Elsa kommt zu Hilfe. Der Pinguin Fridolin hat vor, ein Foto von sich in Badehose ins Netz zu laden (Im PDF S. 51-56). Das Video dazu findet Sie unten bei „Filme“

Dauer: 1 Schulstunde
Art: Unterrichtsmaterial

Filme

Pinguin Fridolin - Der Online-Zoo Teil 5

Videos zum Bilderbuch „Der Online-Zoo“ (als PDF kostenlos, siehe oben). Die Zootiere verwenden Medien, jedoch sehr unreflektiert. Dabei entstehen Probleme, aber Zoodirektorin Elsa kommt zu Hilfe. Der Pinguin Fridolin hat vor, ein Foto von sich in Badehose ins Netz zu laden.

Dauer: 2 Minuten
Art: Videoclip

Sheeplive

Das Projekt thematisiert die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen, insbesondere in Bezug auf die Risiken von Internet, Handys und neuen Technologien. Sheeplive bietet neun Filmclips von je 3 Minuten in denen Schafe mit Medien und ihrer Problematik konfrontiert werden.

Dauer: 3 Minuten
Art: Videoclip

Der Filmclip „Die Krone der Schönheit” handelt von Anorexie und „Schönheitsrezepten“ im Internet.

Der Filmclip „Oben ohne Pelz” handelt vom Veröffentlichen persönlicher Fotografien, besonders von Nacktfotos.

Der Filmclip „Tanz nicht mit dem Wolf“ handelt von Missbrauch mit Fotos und Videos – Cybermobbing.

Der Filmclip „Der verheimlichte Freund“ handelt vom Anbahnen von Kontakten zwecks sexuellem Missbrauch - Cybergrooming.

Weitere Beiträge

Alle ansehen (9)

Digitale Orte der Selbstinszenierung

Der Beitrag beleuchtet das Nutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen, stellt Nutzertypologien vor und gibt einen Überblick über die unter Jugendlichen beliebtesten Plattformen und Apps.

Zu Seitenstart springen